Matías Menichetti

Director

Matias lebt in Santiago de Chile und ist als Architekt und Geschäftsleiter für das Wachstum von Hyphen in Lateinamerika verantwortlich. Im Bereich Rechenzentren berät er lateinamerikanische Kunden bei der Entwicklung von Hyperscale-Projekten und unterstützt sie bei der strategischen Planung und dem Designentwicklungsprozess, von der Standortauswahl, den ersten Konzepten und der Masterplanung über die Designentwicklung und Genehmigung bis hin zum Bau und darüber hinaus.

Über Matías

Der interessanteste Ort?
San Pedro de Atacama, Chile. Es ist buchstäblich eine Oase in der trockensten Wüste der Welt, umgeben von erstaunlichen natürlichen Sehenswürdigkeiten.

Bevorzugter Käse?
Chanco-Käse (chilenischer Käse, ähnlich dem Gouda).

Ihr Lieblingszitat?
“Seien Sie Sie selbst, alle anderen sind schon vergeben.” – Oscar Wilde

Was gefällt Ihnen am meisten an Ihrem Job / der Arbeit bei Hyphen?
Mit der Architektur ist es wie mit den Menschen: Keiner gleicht dem anderen. Sie mögen auf den ersten Blick ähnlich aussehen, aber jedes Unternehmen, jede Institution und jeder Kunde hat seine eigenen Bedürfnisse und seine eigene Kultur. Die Architektur sollte in der Lage sein, auf diese Einzigartigkeit zu reagieren und die besonderen Bedürfnisse der Projekte zu erfüllen.

Wer oder was war der wichtigste Einfluss in Ihrer frühen Karriere?
Carolina Perez, die mir erstaunliche Führungsqualitäten, Kenntnisse und Visionen vermittelt hat. Sie hat mich gelehrt, dass das größte Kapital, das man besitzen kann, die Einstellung ist.

Standorte

, , , , , , , ,

Sektoren

, , , , ,

Fachwissen

Related content

  • Hyphen-Teams diskutieren über Geschlechtergerechtigkeit und Gleichstellung

  • Architekten des Erfolgs: Meilensteine der Karriere in Großbritannien und Irland

  • Wir stellen Ihnen Jimena Etchegaray vor!