Rechenzentrum London Docklands

Bei diesem Projekt wurden sechs Stockwerke eines Bürogebäudes aus den 1980er Jahren umgebaut, um 6.000 Quadratmeter vermietbare Fläche für Datenhallen auf einem begrenzten Gelände zu schaffen.

Der Entwurf sah ein siebenstöckiges Gebäude für die Energiezentrale vor, das sich zwischen zwei bestehenden Bürogebäuden befindet und in dem Generatoren, Transformatoren und elektrische Schaltanlagen untergebracht sind. Kaltwassersätze und Kühlanlagen wurden in einem neuen Gebäude über dem bestehenden Dach untergebracht.

Der Einbau von zehn Meter langen Generatoren in das sechs Meter breite Infill-Gebäude stellte eine Herausforderung dar. Unsere Lösung bestand darin, den Kran in den neuen vertikalen Luftschacht zu stellen, so dass die Generatoren in das Gebäude gehoben werden konnten.